„Writers in Exile“ – Ein Abend mit Lesungen und Gesprächen über Verfolgung, Heimat und Fremde in der Stadtbibliothek Magdeburg

Die Schriftstellerinnen Şehbal Şenyurt Arınlı und Fatuma Nurye Yimam mussten aus ihren Heimatländern Türkei und Äthiopien fliehen, die Schriftstellerin Yirgalem Fisseha Mebrahtu aus Eritrea.

http://www.pen-deutschland.de/de/2019/02/01/writers-in-exile-ein-abend-mit-lesungen-und-gespraechen-ueber-verfolgung-heimat-und-fremde-in-der-stadtbibliothek-magdeburg/

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s