Literatur Sommer, 24 Juli 2021 um 19 UHR

Autorin / Dokumentarfilmemacherin / Journalistin / Menschenrechtsaktivistin

Die studierte Politikwissenschaftlerin und Journalistin in Ankara. Şehbal Şenyurt Arınlı wurde 1962 in Giresun geboren und lebte in Istanbul, Bodrum, Amed (Diyarbakır).

Sie ist Dokumentarfilmerin und -produzentin, außerdem war sie die erste Kamerafrau der Türkei. In den 1990er Jahren arbeitete sie für internationale Presseorgane und TV Nachrichtenmagazine. Sie verwirklichte unterschiedliche Projekte im Ausland. Ihre vielen Filme, unter anderem „Sulhname“ (Das Friedensbuch) oder „Kırlangıcın Yuvası“ (Das Nest der Schwalbe), wurden in zahlreichen Ländern gezeigt.